Sie sind hier: KinderKünsteZentrum > Ausstellungen Rückschau> Knöpfe, Zweige, Plastikdosen

 

Knöpfe, Zweige, Plastikdosen - Materialien für die Kunst!

Mitmach-KinderKunstWerkstatt| 25. 09.2013 bis 17. 11.2013

Zeichnung  Aus Steinen, Bürsten oder Plastikflaschen Kunstobjekte kreieren? Wie das geht, zeigten Kinder ab 2 Jahren in der KinderKunstWerkstatt des KinderKünsteZentrums.

Die Angebote richtetrn sich  vorwiegend an Kinder und Familien aus dem Kiez rund um die Ganghoferstraße, in der das KinderKünsteZentrum liegt.

Gefördert wurde das Projekt vom Quartiersmanagement Ganghoferstraße.

 

 

Ausgangspunkt der wachsenden Ausstellung waren die Materialien: Gebrauchsgegenstände, Naturmaterialien, Abfallprodukte aus Handwerks- und Industrieproduktion. Angeleitet von der Künstlerin Simone Schander kreierten die Kinder eine Rauminstallation aus Ästen und anderen Naturmaterialien, mit der Designerin Emma Labahn bauten sie eine Fantasie-Stadt aus Verpackungsmaterialien und mit der Bühnenbildnerin Katharina Lengfeld Räume, die mit harten oder weichen, dunklen oder hellen Materialien Gefühle wiederspiegeln.

 

Knöpfe, Zweige, Plastikdosen

 

Die Kinder erfuhren in dem Projekt, wie Abfallprodukte in künstlerisch-kreativen Prozessen zu wertvollen Werkstoffen werden. Gefundenes und Aussortiertes erfährt so eine neue Bedeutung. Das regte die Fantasie an und schärfte den kritischen Blick auf unsere zum Wegwerfen neigende Gesellschaft. Die diesjährige KinderKunstWerkstatt war der erste Teil einer Trilogie: Auch 2014 und 2015 wird es im KinderKünsteZentrum Mitmach-Werkstätten geben, die unter dem Motto „Material + Fantasie“ stehen.

 

Gefördert von:

 

Förderer

 

 

 

Trennstreifen

 

 

 

 

Wir danken unseren Förderern Senatsverwaltung Bildung, Jugend u Familie Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung Senat für Kultur und Europs Aktion Mensch Stiftung am Grunewald Bezirksamt Neukölln Kulturamt Neukölln Quartiersmanagemnt Ganghoferstraße Kulturnetzwerk Neukölln PwC Stiftung

(c) KinderKünsteZentrum Berlin 2017 | Impressum